Das Motto am diesjährigen Tag des offenen Denkmals am 09.September 2012 ist dem Naturbaustoff HOLZ gewidmet. Wir öffnen alle hölzernen Glockentürme in der Landschaft Angeln.

- Arnis (1825)

- Brodersby (1842/43)

- Moldenit (1767)

- Fahrenstedt (Böklund) (1595)

- Nübel (1767)

- Taarstedt ( 1754)

- Ulsnis (16. Jh.)

- Boren (vor 1764)

- Thumby (16. Jh.)

- Struxdorf (16. Jh.)

- Havetoft (1763)

- Loit (1762)

- Norderbrarup (1441)

- Schleswig am Stadtfeld (bald nach 1620)

- Gelting (1729)

- Sieverstedt (17. Jh.)

- Toestrup (1491)

 

In der Zeit nach dem Gottesdienst bzw. 11.oo Uhr bis ca. 15.oo Uhr werden vor Ort jeweils ein IGB-Mitglied und ein Kirchengemeindemitglied die Gäste empfangen und führen. Nicht alle Glockentürme können aus Gründen der Verkehrssicherheit bestiegen werden. Wir weisen hier darauf hin, daß der Besuch auf eigene Gefahr erfolgt.

In Arnis wird es abweichend von dem vorgenannten Zeitraum nur eine Führung nach dem Gottesdienst  um 12.oo Uhr, durch die Kirche und den Kirchturm (nur mit Blick auf den sogenannten Knechtenboden), geben.

Außer den Türmen werden vieler Orts auch die Kirchen zu besichtigen sein.

 

Weitere Besichtigungen am Tag des offenen Denkmals findet man im Internet unter der WEB-Seite der Deutsche Stiftung Denkmalschutz.

 

Wir wünschen Ihnen viel Vergnügen.